Alben aus meinem Geburtsjahr: Fugees – The Score


Ich gehöre nicht zu den Leuten, die denken, dass die Vergangenheit bessere Musik bietet, als die Gegenwart. Auf der anderen Seite respektiere ich natürlich die Ursprünge von Kunst und finde es wichtig, sich damit auseinanderzusetzen.

Auf der Suche nach den Klassikern ist mir aufgefallen, dass in meinem Geburtsjahr viele bedeutungsschwangere Alben auf dem Markt gekommen sind.…

Weiterlesen

Calvin Harris – Funk Wav Bounces Vol.1 | Ranking


Calvin Harris ist – was sein Erfolgslevel angeht – praktisch der Godfather des EDM. Doch mit seinem neuen Album geht er in eine ganz andere Richtung.

„Funk Wav Bounces Vol.1“ ist eine sommerliche Mischung aus Funk, Pop, R&B und Hip Hop mit zahlreichen und namhaften Features.…

Weiterlesen

Rechte und Pflichten von Fans


Musiker beginnen im Verlauf ihrer Karriere oft, experimenteller zu werden und anders zu klingen. Und je stärker die stilistischen Änderungen zwischen den Alben sind, desto mehr beschweren sich Fans, denen das nicht gefällt.

Das aktuellste Beispiel dafür spiegelt sich im Feedback zur neuen Single von Linkin Park wieder.…

Weiterlesen

T2 Trainspotting | Film Review


Ich stelle es mir als extreme Herausforderung vor, nach mehr als 20 Jahren eine Fortsetzung für einen Film zu planen, der von vielen als Klassiker gehandelt wird. Man wird unmöglich jeden damit zufrieden stellen können.

Und nachdem ich vor zwei Wochen erklärt habe, warum „Trainspotting“ mein Lieblingsfilm ist, möchte ich heute seine Fortsetzung diskutieren, die gerade im Kino läuft.…

Weiterlesen

Warum Trainspotting mein Lieblingsfilm ist


In „Trainspotting“ geht es um Mark Renton, der dem „normalen Leben“ abgeschworen hat und stattdessen drogenabhängig ist.

Er begründet seine Wahl mit selbigen. Denn „wer braucht Gründe, wenn man Heroin hat?“ Wenn man an der Nadel hängt muss man sich nicht um die Dinge sorgen, über die sich die Anderen den Kopf zerbrechen.…

Weiterlesen

Elektronische Musik als Sündenbock


Elektronische Musik ist in den letzten Jahren beliebter als je zuvor. Doch so viele Fans es gibt, so viele Kritiker gibt es auch.

So scheint diese Kultur immer öfter Ziel wirrer Anschuldigungen zu werden. So wurden beispielsweise in zuletzt Festivals und Konzerte in Buenos Aires verboten, auf denen „Synthesizer oder Sampler die primären Instrumente sind“ (http://www.residentadvisor.net/news.aspx?id=37216).…

Weiterlesen